Fanaktionen

Zitat des Monats

Hallöchen Liebeleins,

 

wie jedes Jahr sitzen wir Männer wieder hinter unserer Theke und dürfen mit unseren Mädels diesen Film schauen - wir sind glücklich dass wir sehr ausreichend über Alkohol verfügen - einer von uns hat dieses Jahr sogar extra die Original Prinzen-Strumpfhose an - wir sind alle ganz begeistert - also wir wünschen euch Liebeleins (egal ob weiblich oder ... hihihi ...) ein schönes Wasauchimmer und hoffen, dass wir nächstes Jahr um diese Zeit wieder genug Alkohol haben, um das Ganze zu überstehen - haut rein, alles Gute auch für Herrn Meier. Und für die unter Euch, die Testosteron beinhalten: wartet, es wird schon irgendwann ^^

 

DieFünfBubenHinterDerTheke

 

Kreative Fans

Da der Film schon 30 Jahre alt ist und es daher schwerlich viel Neues geben wird, machen viele Fans sich ihren Spaß selber.

 

Ein Traum vieler weiblichen Fans ist offenbar, wie Aschenbrödel zu heiraten, sich ein Kleid inspiriert von 3hfa selber zu schneidern und/oder den Schmuck nachzuarbeiten kostümieren oder ihrem Pferd einen Damensattel zu kaufen.

 

Andere spielen das Märchen mit einer kompletten Reitschule nach oder führen es als opulentes Ballett auf. Fans aus ganz Deutschland besuchen die Aschenbrödel-Party, die alljährlich im Winter stattfindet. Auch Leute, die eigentlich Fans von etwas anderem sind, entdecken ihre gemeinsame Liebe zu 3hfa und machen ein Treffen in Moritzburg.

Aber es gibt auch außergewöhnliche Fanart, z.B. den Scherenschnitt rechts mit dazugehöriger Animation von Heike, den diese in nur 12 Stunden für eine Freundin angefertigt hat. In Tschechien hat eine Barbie-Künstlerin eine absolut liebevolle Aschenbrödel-Puppe gestaltet (neben vielen weiteren genialen Puppen) - das müsst ihr euch ansehen! Dieses Hobby scheint verbreiteter zu sein, als man denkt, denn es gibt neben molendrix noch mehr Barbie-Künstlerinnen, ich empfehle euch dazu Loona-Nights Thread im Forum. Ebenfalls eine Tschechin hat eine Tři Oříšky-Thementorte gebacken. Weniger vergänglich das Aschenbrödel-Tattoo, das sich 2012 ein Fan stechen ließ.

 

Dann gibt es noch die "Fanart auf Anforderung". Bisher gab es zweimal etwas zu verschenken, und so haben wir eine Karnevalskostüm-Wettbewerbs-Gewinnerin, mehrere Gewinner eines 3hfa-Fotowettbewerbs und drei Gewinner eines Wettbewerbs zur besten Umhüllung für eine Spieluhr, die die Aschenbrödel-Melodie spielt.

 

Die allergenialste Fanaktion bisher war allerdings die offenbar gewaltige e-mail-Flut Richtung Tschechien. Die Fans - ja ihr seid gemeint! - haben es geschafft, die Veröffentlichung des wundervollen Soundtracks zu erbitten. Spitze!!! Und: Ein halbes Jahr später zieht nun auch Icestorm nach und wird eine neue DVD mit der optisch überarbeiteten Fassung veröffentlichen! Nicht zu vergessen die 45-minütige WDR-Dokumentation, die sicher nur wegen der großen Nachfrage so interessant und schön ausgefallen ist.